Frage #027

Radwege besser miteinander verbinden, bessere Fahrradrouten erstellen. Bei Fertigstellung des Springorum Radwegs ein Einweihnugsfest veranstalten.

— Michel Richard

Antwort

Es ist richtig, das Bochumer Radwegenetz ist löchrig. Aufgrund der knappen Mittel müssen wir vorrangig darauf achten, dass neue Radwege immer dem Lückenschluss dienen und nicht wieder im Nirgendwo enden. Generell sollte bei der Planung von Radwegen immer auf Bedarf und auf die Akzeptenz geachtet werden. Ihre Idee, die Fertigstellung des Springorum Radweges mit einem Einweihnungsfest zu feiern, begrüße ich sehr. Ich werde Ihre Anregung gerne an die Mitglieder des Regionalverbandes Ruhr, der diesen Radweg finanziert und baut, weitergeben.

Ihr Klaus Franz

Diesen Beitrag teilen