Frage #009

Quo vadis Bochum! Wohin geht Bochum?
Wir sollten mit dem neuen OB Klaus Franz den Mittelstand und das Handwerk fördern und keine Initiativen und Aktivitäten der Unternehmer durch die Stadt ausbremsen und behindern lassen! So geschehen bei Metzger Kruse in Wiemelhausen!

— Gerold Stäblein

Antwort

Einer meiner Schwerpunkte als Oberbürgermeister wird sein, Bochum zu einer freundlicheren Stadt für Mittelstand und Handwerk zu machen. Ich werde mich dafür einsetzen, dass der investierende Mittelstand durch die Stadt begleitet und nicht etwa durch Bürokratie und verkrustete Strukturen ausgebremst wird.

Ihr Klaus Franz

Diesen Beitrag teilen